Du bist hier:
24Tip Startseite > Vorspeisen > Tomaten Astor

Tomaten Astor

Beginn mit der Tomatenfüllung

Die zusammengerollte Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Tomatensaft in einem Stieltopf ganz leicht erwärmen, mit Tomatenpüree vermischen, mit Kräutermeersalz, Worcestersauße und Cayennepfeffer pikant abschmecken und die ausgedruckte Gelatine darin auflösen. Die Masse etwas abkühlen lassen, dann erst den Gin einrühren.

Tomaten füllen

Die Tomaten waschen, abtrocknen und einen Deckel abschneiden. Das Fruchtfleisch vorsichtig auslösen und den gelierten Saft in die Tomaten gießen. Die Tomaten mit den Deckeln belegt in den Kühlschrank stellen und das Gelee erstarren lassen. Die Sahne steifschlagen und mit Paprika rotfärben. ln einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen.

Zutaten:

Portionen:

4 Portionen à ca. 515 kJ (125 kcal) 3 Blatt weiße Gelatine 1/4 l Tomatensaft 1 EBl. Tomatenpüree Kräutermeersalz, Worcestersauße Cayennepfeffer 1 cl Gin 4 große feste Kugeltomaten 1/2 Becher (100g) süße Sahne Paprika edelsüss 1 2 große Borretschblätter (ersatzweise, kleine Salatblätter).

 Tomaten Astor anrichten

Die Borretsch- oder Salatblätter waschen und trockentupfen, dann je 3 dachziegelartig auf einem Portionsteller anrichten. Die Tomaten ohne Deckel darauf anrichten und in die Mitte jeder Tomate eine dicke Sahnerosette spritzen. Die Deckelchen an die Tomaten legen.

Servieren ofenwarmes Stangenweißbrot, gesalzene Butter und einen trockenen Weißwein oder Sherry (Fino).

Top