Du bist hier:
24Tip Startseite > Autotipps > Zündkerze sitzt fest – was nun?

Zündkerze sitzt fest – was nun?

Vor kurzem musste mein geliebtes Auto wieder einmal zum Generalcheck in die Werkstatt.
Beim Abholen des Fahrzeuges erhielt ich eine total unerfreuliche Nachricht.
Man teilte mir mit, dass eine der Zündkerzen nicht los zu drehen sei, und man schon mit Kriechöl versucht habe sie zu lockern, doch mit wenig Erfolg.
Das Risiko wäre erheblich, falls man weiter versuchen würde die Zündkerze zu lösen, dass diese im Motorblock brechen könnte. Als Lösung schlug man mir eine ziemlich aufwendige und teure Reparatur vor, bei der man den Motorblock aufschrauben müsste um dann die Zündkerze ausbohren zu können.
Meine Freude hielt sich in Grenzen und ich entschied mich erst einmal für das Weiterfahren. Das Problem beunruhigte mich jedoch doch sehr.
Mein Gedanke war schon ein anderes Auto zu kaufen, da erhielt ich einen guten Tipp von einem Autobastler.
Er empfahl mir, mir Caramba Rasant zu kaufen und die Zündkerze einzusprühen und einwirken zu lassen. Nach einer Woche wollte ich nun sehen ob ich mit Erfolg die Kerze losbekommen würde, doch nichts rührte sich!
Enttäuscht beschloss ich nun endgültig ein anders Auto zu kaufen, doch wer sein Auto liebt der gibt es nicht so schnell auf.
Also habe ich mit einem Tuch alle Rückstände rund um die Zündkerze aufgesaugt und diese erneut mit Caramba Rasant eingesprüht.
Mit dem Bewusstsein das ich entweder Erfolg haben würde oder mein Autohändler sich noch an diesem Samstag über einen neuen Kunden freuen würde, probierte ich am nächsten Wochenende noch einmal die Kerze zu lösen
Das Wunder wurde war, die Zündkerze hat sich gelöst!
Ich bin nun froh, das ich das Risiko eingegangen bin und mit meinem Auto weiterhin Tag für Tag zur Arbeit fahren darf!

Top