Du bist hier:
24Tip Startseite > Einkauftipps > Gemüse und Obst saisongerecht einkaufen

Gemüse und Obst saisongerecht einkaufen

Gemüse und Obst sollten wenn es irgentwie geht
saisongerecht eingekauft und auch verzehrt werden. Tomaten, Radieschen oder Erdbeeren haben im Winter eine weite Reise hinter sich und stammen meist aus dem Treibhaus. Das geht zu Lasten von Vitamingehalt und Geschmack, der oft total verwässert ist!
Frisch oder gefroren?
Nicht nur außerhalb der Saison ist tiefgefrorenes Gemüse oft dem frischem Angebot vorzuziehen. Es wird erntefrisch verarbeitet, der Vitamingehalt ist höher und der Geschmack besser als bei lange gelagerter Ware.

Der Griff zur Konservendose ist auch in einigen Fällen nicht so schlecht wie sein ruf.
Zum Beispiel bei Tomaten:
Hier kommen Sie meist voll aromatische und ausgereifte Früchte in der Dose, die sich zu den herrlichsten Gerichten verarbeiten lassen.
Reif oder unreif?
Reife Früchte erkennen Sie nicht unbedingt an der Farbe. Sie geben auf Fingerdruck meist leicht nach und duften gut. Einige Gemüsearten können Sie auch unreif kaufen. Äpfel, Bananen, Kiwis oder Avocados reifen zu Hause nach.
Aussehen:
Nicht immer ist die Optik wichtig.
Je glänzender der Apfel, desto wahrscheinlicher ist es, das er mit Pflanzenschutzmitteln behandelt wurde.
Ignorieren sollten Sie auch Größe und Handelsklassen:
Gerade kleine Früchte sind oft groß im Geschmack.
Verpacktes Obst:
Sollten Sie nachwiegen. Prüfen Sie bei Pappschalen, ob der Boden feucht ist. Dann ist unten Matsch.
Straßenstände:
Kleine Gemüsehändler bieten oft besonders gutes Gemüse oder Obst.
Doch sollten Sie Gemüse oder Obst sehr gut putzen, wenn Sie es beim Gemüsehändler in der Auslage außerhalb des Ladens gekauft haben. Grund: Autoabgase, Schwermetalle und abgeriebene Bremsbeläge lagern sich sehr start ab.
<u>Mein persönlicher Tipp:</u>
Besser Gemüse oder Obst nicht aus einer Strassenauslage zu kaufen!

Top