Du bist hier:
24Tip Startseite > Hauptgerichte > Hackbraten ein leichtes Gericht immer wieder neu zu variieren.

Hackbraten ein leichtes Gericht immer wieder neu zu variieren.

Keine anderes Gericht hat wohl soviele Varitionmöglichkeiten wie der Hackbraten.
Er wird immer wieder neu schmecken, ob Sie nun Fleisch vom Rind, Schwein, Lamm oder Pute nehmen.
Ich gebe gerne frisch gehackte Petersilie,Oregano,klein gewürfelte Paprika, Gewürzgurke und kleingehackte Tomatenwürfel in die Masse. Besonders lecker ist auch die Zugabe von Käsewürfel, hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, egal ob Gouda, Feta, Ziegenkäse, Edamer. Einfach mal ausprobieren – ein besonderes Geschmackserlebnis erwartet Sie.
Die Zugabe eines rohen Ei ist pflicht.
Zum Binden können Sie entweder Semmelbrösel, eingeweichtes altbackenes Weißbrot, Haferflocken, Kartoffelpüree oder aber eine rohe geriebene Kartoffel verwenden. Die Zugabe von gerieben Karotten, die Sie allerdings vorher gar kochen sollten gibt der Hackfleischmasse einen besonderen Pfiff.
Über den Braten gebe ich gerne ein paar Scheiben Käse.
Während des garens im Backofen sollten Sie den Hackbraten immer wieder übergiessen, sonst wird er sehr schnell zu trocken.
Damit der Hackbraten nicht anbrennt können Sie vorher auf den Topfboden eine Speckscheiben legen.

Top