Du bist hier:
24Tip Startseite > Haushaltstipps > Verwendungsmöglichkeit von Zitronen

Verwendungsmöglichkeit von Zitronen

Die Säure in der Zitrone hat keimhemmende Wirkung, die man sich zum Konservieren von Lebensmitteln und auch als Reinigungsmittel zunutze machen kann, zum Beispiel beim Säubern des Kühlschrankes und das geht mit verdünntem Zitronensaft. Es gibt so gut wie kein Problem, das nicht mit Hilfe der gelben Zitrusfrucht – sprich: ihrer Schalen, ihres Saftes oder Fruchtfleisches – in den Griff zu bekommen wäre.

Zitronen kann man auch einsetzen für Arbeitshände. Gerade wenn man in der Sommermonaten sehr viel mit Obst zu tun hat, das mitunter kräftig färbt, so kann man mit der Zitrone die Hände abreiben. Dann werden sie wieder hell.

Und das klappt auch bei der Wäsche. Zitronensäure bleicht und kann auch sehr hartnäckige Rückstände, wie zum Beispiel die Überreste von Wachsflecken, entfernen. Empfindliches Gewebe sollte man jedoch vorher vorsichtig auf Säuretauglichkeit testen.

In der Küche ist Zitrone ein bewährter Geruchsvertilger. Zitronenwasser neutralisiert alle üblen Gerüche. Und eine selbst hergestellte Lösung aus 30 Gramm Zitronensäure auf einen Liter Wasser eignet sich bestens als Kalklöser.

Aus den Zitronenschalen lässt sich schnell eine raffinierte Sommererfrischung herstellen: Klein geschnitten und mit Wasser eingefroren werden daraus Zitronen-Eiswürfel.

Und dann gibt es noch eine ganz besondere Verwendungsmöglichkeit von Zitronen
Kinder verwenden doch gerne Geheimschriften. Wenn man das Schreibgerät in Zitronensaft tunkt und damit schreibt, dann sieht man erst einmal gar nichts. Der Empfänger muss das Schriftstück dann ganz vorsichtig bügeln und schon kommt die Geheimschrift wieder zum Vorschein.

Top