Du bist hier:
24Tip Startseite > Haushaltstipps > Wespen lieben Grillfeste

Wespen lieben Grillfeste

Wer liebt schon ungebetene Gäste auf seinem Grillfest, gerade wenn es sich um Wespen handelt, die der Geruchseinladung gefolgt sind.
Mit ein paar nützlichen Tipps können Sie Ihr Grillfest doch ganz gemütlich genießen.
Ich stelle meist eine Schale Zitronenscheiben, die mit Nelken gespickte, auf die Tischmitte, da Wespen diese Geruchkombination überhaupt nicht mögen.
Bewährt hat sich bei mir auch das Aufstellen einer Schale mit Bier an einer entfernten Ecke des Gartens, welches die Wespen scheinbar lieber mögen als Grillfleisch.
Vermeiden Sie das Grillen in der nähe von Obstbäumen mit reifen Früchten, besonders gefährlich sind Birnenbäume. Durch das Fallobst und überreife Früchte werden Wespen stark angezogen und machen gerne einen Abstecher auf Ihren Teller machen.

Mit einem so genannten Haubennetz, das Sie in jedem Supermarkt käuflich erwerben können, sollten Sie alle Teller, Schüsseln und Platten mit Salaten, Butter, Fleisch und so weiter abdecken. Den Wespen versperren Sie so die Möglichkeit an die Speisen zukommen und mit etwas Glück verlieren dann diese irgendwann das Interesse und schwirren wieder ab.
Das können Sie unternehmen wenn Sie doch einmal eine Wespe gestochen hat.
Sollten Sie zunächst die Wunde mit etwas Alkohol oder Jod desinfizieren. Gegen die Schwellung helfen Eiswürfel, Umschläge mit essigsaurer Tonerde oder ein kühlendes Gel aus der Apotheke.

Viele Wespenarten stehen unter Naturschutz.
Das Entfernen und Abtöten der Nester mit Spray kann für den Laien nicht nur sehr gefährlich werden, es ist auch verboten. Befindet sich ein Nest in Wohnungsnähe, verständigen Sie am besten einen Schädlingsbekämpfer. Er siedelt das Nest um.

Nicht jedes Insekt was wie eine Wespe aussieht ist auch eine!
Es gibt so genannte “getarnte Wespen”. Sie sehen aus wie Wespen, stechen aber nicht. Von Wespen sind sie leicht durch ihre Flugart zu unterscheiden. Sie schwirren fast stehend in der Luft, und das können Wespen nicht.

Top