Du bist hier:
24Tip Startseite > Kochtipps > Angebrannte Milch retten und vermeiden

Angebrannte Milch retten und vermeiden

Bei richtig angebrannter Milch ist leider nicht mehr viel zu retten und Sie sollten besser in diesem Topf nie mehr Milch kochen, denn egal was Sie tun in diesem Topf wird Ihre Milch immer wieder anbrennen.
Um diesen Topf zu reinigen sollten Sie zuerst Salz in den Topf streuen und dann mit Minerralwasser aufgießen, aufkochen und die Überreste der angebrannten Milch lösen sich von ganz allein, anschließend wie gewohnt reinigen.
Eine weiter Möglichkeit ist es wenn Sie einen Geschirrreinigungstab des Geschirrspülers in den Topf legen und mit kochendheißem Wasser (das Sie schnell im Wasserkocher gekocht haben) übergießen und über Nacht einwirken lassen. Damit sollten Sie jeden Topf wieder leicht sauber bekommen.

Ist die Milch nur leicht angebrannt bzw. angesetzt kann man Sie vorsichtig in einen anderen Topf geben und mit Vanillezucker erneut aufkochen.

Doch noch besser ist es das anbrennen oder ansetzen von Milch zu vermeiden und das geht mit ein paar kleinen Tipps ganz einfach:
Grundsätzlich sollten Sie Milch niemals unbeaufsichtigt zum kochen bringen denn außer der Gefahr des Anbrennens besteht die Möglichkeit das die Milch überkocht und das ist dann auf gut Deutsch gesagt eine echte Sauerrei!

Bevor Sie die Milch in den Kochtopf geben sollten Sie den Topf mit kaltem Wasser ausspülen und einen kleinen Wasserspiegel im Topf belassen so ist die Chance auf angebrannte Milch viel geringer.

Nun ein kleine (und ich meine echt klein also ein winzige Anzahl Körner)Prise Salz zugeben, damit kann das Risiko verhindert werden, daß Ihnen die Milch überkocht. Außerdem schaft eine Prise Salz einen guten Ausgleich egal ob Sie nun heiße Milch mit Honig, leckeren Kakao oder Pudding zubereiten.
Sie sollten die Temperatur der Herdplatte nicht zu hochstellen, so Mittlere Temparatur (bei einem E-Herd auf Stufe2) und zu Beginn nicht umrühren.

Top