Du bist hier:

Fleisch

Gutes Fleisch sollte nicht absolut mager sein. Eine leichte Marmorierung dient nicht nur dem besseren Garen, sondern auch dem Geschmack. Frisches Fleisch sollte weder zu hell, zu glänzend, trocken oder zu feucht sein.
Selbstbedienung:
Fleisch gut anschauen! Das Blut am Knochen muss frisch und hellrot sein.
Aufbewarung:
Fleisch verdirbt bei Zimmertemperatur schnell. Das heißt: Gehen Sie schnell nach Hause und legen Sie es in den Kühlschrank oder bereiten Sie es zu.
Achtung Schönfärberei:
Manchmal bekommt das rosig frische Angebot aus der Fleischtheke auf dem Weg nach Hause eine fahle, nicht so appetitliche Farbe. Das kann an der Beleuchtung in der Theke liegen. Zwar bestimmt eine Norm, dass die Beleuchtung den Kunden nicht täuschen darf. Auszuschließen ist jedoch nicht, dass diese Norm „vergessen“ wird. Wer glaubt, hinters Licht geführt worden zu sein, sollte den Fleischer wechseln.

Top