Du bist hier:
24Tip Startseite > Kräuter > Anistee bei Erkältung, Verdauungsbeschwerden und zur Milchbildung

Anistee bei Erkältung, Verdauungsbeschwerden und zur Milchbildung

Bei Erkrankungen der Atemwege ( Erkältung) trinkt man jeweils abends und morgens eine Tasse frisch bereiteten Anistee.
Stillenden Müttern hilft Anistee bei der Milchbildung.
Bei Verdauungsbeschwerden nimmt man mehrmals täglich einen Esslöffel ein.
Teezubereitung:
Ein halber Teelöffel (etwa 1.5 g) getrocknete Anisfrüchte werden kurz vor der Teebreitung zerstoßen und mit ca. 150 ml kochendem Wasser übergossen. Den Sud lässt man zugedeckt 10 bis 15 Minuten ziehen und gibt ihn durch ein Teesieb.

Top