Pizza Quiche & Co

Brombeeren Gelee mit Apfel und Holunder

Brombeeren aussortieren, vorsichtig und kurz waschen und mit 125 ml Wasser einmal aufkochen.
Auf einem Safttuch oder Sieb abtropfen lassen, den Saft in einen Topf fließen lassen
Holunderbeeren waschen und von den Stielen streifen, das geht sehr gut mit einer Gabel.
Äpfel kurz waschen, entkernen und klein schneiden.
Holunder und Apfel mit 125 ml Wasser aufkochen, einige Minuten kochen lassen, bis die Apfelstückchen weich sind und die Beeren Saft ziehen.
Dann genauso wie die Brombeeren auf einem Sieb oder Safttuch abtropfen lassen und den Saft auffangen.
Falls Sie einen Dampfentsafter besitzen können Sie die Brombeeren sowie Holunder zusammen mit Apfel darin entsaften.

Sie sollten von den beiden Säften jeweils 375 ml Saft zur Herstellung des Gelees abmessen.
Den Brombeersaft und Holunder – Apfelsaft mit dem Zitronensaft und Gelierzucker in einem großen Topf mischen und zum Kochen bringen. Unter ständigem Rühren etwa 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.
Vom Feuer nehmen und eine einfach Gelierprobe machen.
Geben Sie auf eine Untertasse ein wenig von Gelee und halten Sie die Untertasse schräg. Die Masse sollte nur sehr langsam herabrutschen und dann fest werden. Jetzt haben Sie auch noch die Möglichkeit das Gelee abzuschmecken und eventuell mit etwas Zucker nach zuwürzen.

 

Zutaten:

Portionen:

500 g Brombeeren
400 g Holunderbeeren
400 g Äpfel
Saft von einer Zitrone
1 kg Gelierzucker 1:1